Tom Wölke

Der Lichtkünstler Tom Wölke arbeitet seit über einer Dekade an Lichtinstallationen mit bis zu 50 Dia Projektoren.

Raumaufspannende bewegte Lichtstrukturen werden durch spezielle Prisma- und Spiegel-Konstruktionen gebrochen und bilden ein surreal künstlerisches Ambiente, welches die visuelle Wahrnehmung überlistet und räume perspektivisch erweitert. Die so geschaffene visuelle Stimmung lässt selbst gruseligste Beton- und Kellerräume kuschelig und artgerecht werden und taucht Events und Veranstaltungen in ein neues Licht.

Linienmuster, geometrische Konstruktionen, Zeichnungen und harmonikale Strukturen fliessen als optische Mystik zusammen und bilden ein grösseres ganzes.

The lighting artist Tom Wölke has been working on visual installations with up to 50 slide projectors for more than a decade.

Space-spanning moving light structures are broken by special prismatic and mirror constructions and form a surreal artistic ambience, which overcomes the visual perception and expands space in perspective. The visual mood created in this way makes even creepy cement and cellar rooms more cuddly and art-appropriate, and immerses events and activitys in a new light.

Line patterns, geometric constructions, drawings and harmonical structures flow together as optical mysticism and form a larger whole.