KIN*K Beamerübernahme mit Kunst #9
: GIANLUCA und MASSIMILIANO DE SERIO

Wir freuen uns sehr die Video-Arbeiten von GIANLUCA und MASSIMILIANO DE SERIO zu präsentieren.



ON SCREEN: I ricordi del fiume –  Die Erinnerungen des Flusses (OMU)
Am Donnerstag den 13. Dezember 2018 um 20.30 Uhr

Seit langer Zeit liegt „Der Platz“, eine der großen “Favelas” Europas, an den Ufern des Flusses Stura in Turin. Ein Abrissprojekt zerstört eine Gemeinde von mehr als 1000 dort lebenden Menschen. „Die Erinnerungen des Flusses“ porträtiert die letzen Monate der Existenz des Platzes, zwischen Verletzungen, Dramen, Hoffnungen, Leben.

Die Zwillinge Gianluca und Massimiliano De Serio arbeiten mit Installationen, Fotos, Videos im Kunstkontext und mit Dokumentarfilm und Fiktion im Filmbereich. In 2015 hatte ihr zweiter Spielfilm „I ricordi del fiume (die Erinnerungen des Flusses)“ bei dem Filmfestival von Venezia Premiere. 

Anerkennungen ihrer Arbeit sind u.a. der Preis Don Quixote, Festival von Locarno; Prix du Jury Meilleure Mise en Scene, Festival von Marrakech; Bester Film, Journées du Cinéma Italien, Nice; Grand Prix Annecy Cinéma Italien; Premio “Navicella” Cinema Italiano; nomination für das Silberne Band und David di Donatello; Premio speciale al Premio Italia Arte Contemporanea (Italienische zeitgenössische Kunst Preis).

Der Eintritt sowie die Pop-Corn sind fre.
Mehr Informationen über Künstler*innen und das Programm unter:
KIN*K Beamerübernahme mit Kunst

 

KIN*K – Beamerübernahme mit Kunst – ist ein Projekt von Irina Novarese und Marco Pezzotta, gefördert durch den Bezirkskulturfonds Lichtenberg