Stellenausschreibung: Projektkoordinator*in (m/w/d) für die B.L.O. – Ateliers gesucht (20h/Woche)

Die B.L.O. Ateliers | Lockkunst e.V. sind eine selbstverwaltete, heterogene Ateliergemeinschaft und ein Kunst- und Kulturort auf dem ehemaligen Bahnbetriebswerk Gelände- in Berlin-Lichtenberg. Rund 60 internationale Künstler:innen und Kulturproduzent:innen arbeiten in einem vielseitigen Spektrum, darunter im den Bereichen Bildende Künste, Theater/Performance, Musik, innovatives Handwerk und Kunsthandwerk, Fotografie, Holz- und Metallbau, Filmproduktion und Technik für Spezialeffekte.

Der gemeinnützigen Trägerverein Lockkunst e.V. wendet sich in den B.L.O. Ateliers mit Konzerten, Workshops, Filmvorführungen, Vorträgen, Theater und Ausstellungen an die Öffentlichkeit.

Er organisiert regelmäßig gemeinnützige Projekte mit verschiedenen kulturellen und kommunalen Partnern. Mehr Informationen unter www.blo-ateliers.de.

Um das Gelände auch nach 2024 weiterhin als Kulturort nutzen zu können, ist der Lockkunst e.V. derzeit mit Akteur*innen der DB und aus Kultur und Politik im Gespräch. Die zukünftige Projektkoordinator*in wird dabei ein wichtige Rolle als verlässlicher Kommunikationsknotenpunkt einnehmen.

Aufgaben und Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Ansprechpartner*in für Vereinsmitglieder, Projektpartner*innen sowie für den Vermieter des Geländes (DB Netz AG)
  • Aufbau und Pflege von Netzwerken in Politik und Kultur
  • Betreuung des Veranstaltungsraumes (Vermietung/Abrechnung)
  • Organisation von 2-3 größeren Veranstaltungen des Vereins pro Jahr sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Akquise von Fördermöglichkeiten
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Vorstands- und Vereinssitzungen; Pflege der Mitglieder-Listen
  • Mitwirkung bei Vertragsverhandlungen und -abschlüssen des geschäftsführenden Vorstands
  • Betreuung und Koordinierung der ehrenamtlichen Arbeit innerhalb des Vereins

Wir wünschen uns:

  • eine Person mit Erfahrung im Projektmanagement oder in der gemeinnützigen Vereinsarbeit und Interesse an einer langfristigen Zusammenarbeit
  • eine außerordentlich gute Kommunikationsfähigkeit
  • eine selbstständige, strukturierte und verantwortungsvolle Arbeitsweise
  • Freude an Kunst und Kultur
  • Erfahrung in der Akquise von Fördermöglichkeiten
  • Erfahrung in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und in der Überarbeitung und Mitgestaltung von Webseiten
  • Engagement und Kreativität
  • eine undogmatische Persönlichkeit und Reflexionsfähigkeit
  • Gute Kenntnisse in MS Office
  • Sprachkenntnisse in Englisch in Wort und Schrift sind von Vorteil

Wir bieten:

  • eine offene und lebendige Vereinskultur
  • ein kreatives Arbeitsumfeld in einer Oase der Natur mitten in der Stadt
  • 30 Urlaubstage (bei einer 5-Tage Woche)
  • Bruttogehalt: 1.720,-€
  • eine zunächst befristete Stelle bis 07/2024 mit Option auf Verlängerung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie dazu Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Referenzen ausschließlich digital in einem einzigen PDF‐ Dokument bis zum 24.07.2022 an info(at)blo-ateliers.de
Fragen zur Ausschreibung beantwortet Ihnen Konstanze Scheidt unter 030/55 66 93 93.
Eine Besetzung der Stelle ist zum nächst möglichen Zeitpunkt angestrebt.

Download der Stellenausschreibung als PDF