BLO-Atliers bleiben Künstler-Refugium | Rathausnachrichten 04.07.2015

04″Deutsche Bahn verlängert Verträge – Feiern beim Tag der offenen Tür

Holzbogen schnitzen, Fahrradgestelle aus Bambus bauen und schwere Eisenbeschläge schmieden – all das können mehr als 60 Künstlerinnen und Künstler auch in den kommenden zehn Jahren auf dem Gelände des ehemaligen Berliner Bahnbetriebswerks Berlin Lichtenberg Ost (BW BLO).“

Barbara Breuer, Rathausnachrichten Berlin-Lichtenberg am 04.07.2015

Den vollständigen Artikel können Sie als .pdf herunter laden