Willkommen in den BLO-Ateliers | Welcome to the BLO-Ateliers

 

Die B.L.O.Ateliers sind eine der interessantesten und größten Künstler*innengemeinschaften in Berlin. Etwa 100 Personen arbeiten und produzieren auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerks Berlin-Lichtenberg-Ost. Das Spektrum ist einzigartig: Bildhauerei, Bogen- u. Bumerangbau, Fahrradbau, Filmeffekte, Fotografie, Graphik, Holzarbeiten, Malerei, Metallarbeiten, Möbelbau, Modedesign, Musik, Produktdesign, Stein-u Betonarbeiten, Theater- u. Filmausstattung und vieles mehr.

In der B.L.O.Kantine finden regelmäßig Konzerte, Film- u. Theateraufführungen, Vorträge und Ausstellungen statt. Einige Ateliers und Werkstätten bieten Workshops an.

Der Trägerverein Lockkunst e.V. organisiert regelmäßig gemeinnützige Projekte mit verschiedenen kulturellen und kommunalen Partnern.

B.L.O. Ateliers offer space for workshops and studios to a great variety of artists and makers. It is one of the largest and most diverse artist communities in East Berlin. Around 100 people work here, among which are visual artists, musicians, photographers, blacksmiths and special effect technicians. B.L.O. Ateliers produces media art, sculpture, installations, furniture, concrete castings, metal works, bamboo bikes, boomerangs and much more.

It engages the public through concerts, workshops, film screenings, lectures, theater and exhibitions.

It regularly organizes non-profit projects with various cultural and municipal partners.

 


HIER & JETZT: CONNECTIONS

Connections ist ein Austausch- und Residenzprojekt von Künstler*innen für Künstler*innen. Es richtet sich an Menschen mit Flucht- bzw. erzwungenem Migrationshintergrund, die in Berlin leben und für ihre künstlerische Produktion einen Arbeitsraum benötigen.

K22 Projektraum | Project Space to let

In 2019 ist der Projektraum K22 - ein grosses, helles Atelier im Kantinengebäude - zu vermieten.
 
In 2019 the project space K22 - a bright large working space for artists - is available for rental.
  • KIN*K Beamerübernahme mit Kunst #9
: GIANLUCA und MASSIMILIANO DE SERIO

    ON SCREEN: 

I ricordi del fiume – Die Erinnerungen des Flusses (OMU), von 

GIANLUCA und MASSIMILIANO DE SERIO

. Am Donnerstag den 13. Dezember 2018 um 20.30 Uhr.

    Seit langer Zeit liegt „Der Platz“, eine der großen “Favelas” Europas, an den Ufern des Flusses Stura in Turin. Ein Abrissprojekt zerstört eine Gemeinde von mehr als 1000 dort lebenden Menschen. „Die Erinnerungen des Flusses“ porträtiert die letzen Monate der Existenz des Platzes, zwischen Verletzungen, Dramen, Hoffnungen, Leben.

    No posts available.
    No posts available.
  • Open Studio und Artist Talk mit Rula Ali

    Am Donnerstag den 13. Dezember OPEN STUDIO und ARTIST TALK mit RULA ALI von 18.00 bis 20.00 Uhr.

    Die dritte Gast-Künstlerin des Projekts HIER & JETZT: CONNECTIONS wird ihre neuen Arbeiten präsentieren. RULA ALI studierte Skulptur am Walid Ezzat Institute in Damaskus, Syrien und arbeitet mit Textil-Installationen.

    No posts available.
    No posts available.
    No posts available.
    No posts available.
    No posts available.
    No posts available.
  • Kräuterwanderung mit Maya

    Maya Ragana bietet Kräuterwanderungen und Pilzwanderungen in Berlin & Brandenburg an. Aufgrund der positiven Erfahrungen auf dem Brachgelände von B.L.O., wird Maya in Zukunft ca. 3-5x pro Jahr Kräuterwanderungen an Interessenten anbieten.

    Die Kräuterwanderungen dauern 1,5-2h und dabei werden wildwachsende Pflanzen auf dem Gelände gezeigt und charakterisiert.

Pressebereich

Pressemeldungen zu den BLO-Ateliers, Pressekontakt, Presseverteiler