HUNGER – Performance Lab

Hunger-international-performance-festival

17.-20. Mai 2011
täglich ab 12 Uhr mit Stammtisch um 14 Uhr

Das HUNGER Performance Laboratorium ist ein Angebot für alle Interessierte, die Lust haben sich mit der Thematik von „Hunger“ spielerisch auseinander zu setzen.

Das Angebot richtet sich an:

  • Teilnehmer der Hunger Workshops: diese können innerhalb des Laboratoriums das Erlernte selbständig weiter entwickeln
  • Performer des HUNGER- Festivals
  • Künstler der BLO- Ateliers
  • Darüber hinaus sind alle an Performance interessierte Menschen, die das Hunger Festival besucht haben und davon angeregt wurden, selbst etwas zu kreieren, eingeladen

Das Laboratorium HUNGER ist eine offene Plattform für künstlerischen Austausch, von Ideen, Erfahrungen und Techniken. Über den Zeitraum einer intensiven Arbeitswoche hinweg werden eigene Erfahrungen, Ideen, Techniken, Visionen und Vorstellungen zum Thema Hunger eingebracht und zu einer Solo- oder Gruppenperformance verdichtet, welche zum Finale des Festivals am 20. und 21. dem Publikum vorgestellt wird.

Allen Teilnehmern des Laboratoriums ist es freigestellt, mit den Performern des Hunger Festivals, oder mit den Künstlern der BLO-Ateliers, zusammen zu arbeiten, oder selbstständig ihre eigene Projekte bzw. Ideen in die Struktur des Festivals einzubringen.