KIN*K Beamerübernahme mit Kunst #5: Marianna Christofides

Donnerstag 26. Juli * 20.30 Uhr

 

ON SCREEN: Days In Between
2015 – essay film – 16mm digitally transferred
40:00, colour & b/w, 1,33:1, stereo

Marianna Christofides (geboren 1980 in Nikosia, lebt in Berlin) arbeitet disziplin- und medienübergreifend hauptsächlich mit Installationen, Film und Text. 2011 repräsentierte sie Zypern auf der Biennale in Venedig. Sie studierte Bildende Kunst in Athen und Medienkunst an der Slade School of Fine Art, London sowie der Kunsthochschule für Medien Köln. 2014 erhielt sie das Villa Aurora-Stipendium, Los Angeles und wird 2018 Stipendiatin in der Villa Kamogawa, Kyoto sein. Christofides wurde mit zahlreichen Stipendien und Preisen ausgezeichnet, unter anderem Hartware Medienkünstlerinnen-Preis, Akademie der Künste der Welt, Kunststiftung NRW, IfA, Kunstfonds, DAAD.

Einzelausstellungen u.a. 2017 Temporary Gallery, Köln | 2016 Annaelle Gallery, Stockholm; 2015 basis, Frankfurt | 2013 Kölnischer Kunstverein OG2 | 2011 54. Biennale Venedig (duo)

Gruppenausstellungen und Screenings u.a. 2018 National Museum of Contemporary Art, Bukarest | Museum für Gegenwartskunst, Siegen; Kunstpavillon, Innsbruck | 2017 Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst, Rijeka; Batroun Mediterranean Film Festival, Libanon; Antonino Salinas Archeological Museum, Palermo; GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen; Petach Tikva Museum, Israel; Pafos 2017, Europäische Kulturhauptstadt | 2016 Akademie der Künste Berlin; HALLE 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst, Leipzig; Benaki Museum, Athen | 2015 Museo Riso, Palermo; 5. Biennale Thessaloniki; Museum of Yugoslav History, Belgrad | 2014 CER Modern, Ankara | 2013 Museum für Photographie, Braunschweig

Images: © Marianna Christofides / VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Credits Film: Days In Between – 2015 – essay film
16mm digitally transferred, 40:00, colour & b/w, 1,33:1, stereo
concept, cinematography, editing: Marianna Christofides
research, text: Bernd Bräunlich, Marianna Christofides
sound composition: George Georgiou Vasileiades
voice: Steve Hudson
with the kind support of: Kunststiftung NRW, Thessaloniki Biennale, Light Cone Paris
courtesy of the artist

 
 

KIN*K – Beamerübernahme mit Kunst is a project by Irina Novarese and Marco Pezzotta in cooperation with B.L.O.-Ateliers and funded by District Cultural Fund Lichtenberg.

More information and programm: KIN*K