2007 Archiv

BLOland

MENTAL ZIRKUS präsentiert am 5. und 6. Oktober 2007 B.L.O.Land-Festival auf ehemaligem Bahngelände Zeitgenössischer, europäischer Kunst und Kultur Austausch. Dieses Jahr fand auf dem Gelände der B.L.O. Ateliers und Lockkunst eV. ein besonderes Festival statt, das über die üblichen Aktivitäten auf dem B.L.O. Gelände hinaus ging und zu einem interkulturellen Austausch vieler Künstler von außerhalb führte. Der Mental Zirkus präsentierte in Zusammenarbeit mit den B.L.O. Ateliers und Lockkunst eV. das B.L.O Land Festival. Der Mental Zirkus hatte im März 2006 eine zweitägige Veranstaltung im Veranstaltungszentrum Supamolly. Dies war nun die zweite Veranstaltung an anderem Ort, wieder mit Schwerpunkt Artistik, Avantgarde, Performance. Motto des Festivals: Angelehnt an den Global Village Gedanken gab es im "B.L.O. LAND" verschiedene Länder, Städte und Dörfer (die durch die unterschiedlichen Veranstaltungsorte repräsentiert wurden), wo Künstler unterschiedlicher Länder zusammen ein Festival gestalteten. Berlin Lichtenberg Wir möchten zeigen, das der Bezirk Berlin Lichtenberg auch ein anderes Gesicht hat und den Austausch von Kunst und Kultur auf internationaler Ebene fördert und nicht nur mit rechtsradikalen Übergriffen Schlagzeilen macht. Besonderheiten des Festivals: Ein nicht kommerzielles buntes Fest ohne die Farbigkeit genau zu definieren. Das Festival war international wie national offen und bot viel Platz mitten in der Stadt Berlin, wo sich alle beteiligten Künstler in einer geschützten Zone ausdrücken konnten. Durch das Festival wollten wir zum einen den Künstlern von Lockkunst e.V. die Möglichkeit geben, an einer internationalen multidisziplinären Veranstaltung teilzuhaben und mit ausländischen Künstlern in Kontakt zu treten, um dann die Ergebnisse auf dem Festival der Öffentlichkeit zu präsentieren. Bilder-Galerie zum Kunstfestival BLOland:

Tag der offenen Tür 2007

Vierter TdoT Mai 2007: Die Blo-Ateliers beginnen ihre ganz eigene Strahlkraft und kulturelle Anziehungskraft durch die Vielfalt der hier angesiedelten Künstler auf die Ost-Berliner Kreativ-Szene zu entfalten. Zu diesem Tag der offenen Tür kamen so viele Leute wie noch nie und wir konnten unsere Gäste mit der Präsentation eines bunten Kulturprogramms begeistern. Doch echtes High-Light sind und bleiben für unsere Besucher an diesem besonderen Tag die offenen Ateliers mit ihren einzigartigen Gewerken und dem direkten Kontakt zu spannenden Künstlern und ihren Arbeiten. Fourth Open Day in May 2007: Due to the variety of artists based here the Blo-studios start to develop their very own appeal and cultural attraction upon the East-Berlin creative scene. More people than ever visited this years open day at the BLO-studios. We were able to inspire our guests by means of a colorful cultural program . However, from the point of view of our visitors the real highlight of this special day remains the direct contact to the great artists and their work in the open studios.