2012 Archiv

ESCAPE – Workshops

Einer der Schwerpunkte des einzigartigen Kunstfestivals Escape liegt auf einem breit gefächerten Workshopangebot unter der Leitung professioneller internationaler Künstler. Das Angebot richtet sich sowohl an Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse, als auch an Künstler, die ihr Ausdrucksspektrum erweitern möchten. Anmeldung E-Mail: workshops[at]lockkunst.de Betreff: ESCAPE Anmeldung Kontakt: Reyes Pérez Mobil: 0177 3087622 Tel.: (030) 55 66 93 93 Anmeldungen bis 2. Mai möglich. In der Gebühr ist ein Besuch der Aufführung des ESCAPE - International Performance Festival enthalten. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, ob Sie am 18. oder 19. Mai daran teilhaben möchten.

Tag der offenen Tür 2012

Neunter TdoT Sept. 2012: Auch dieses Jahr begrüßen die BLO-Ateliers wieder zum Tag der offenen Tür. Von 15 h bis in die Nacht gibt es Werkschauen, Theater / Performance, Live-Musik, groovige DJs, Kunst und Kunsthandwerk. Die Chill-Out Zone im Rondell lädt zum Entspannen ein, ab Einbruch der Dunkelheit gibt es Lichtinstallationen auf dem Gelände, für Food & Drinks und auch für die Kinderbespaßung ist gesorgt. Ninth Open Day in Sept. 2012: Also this year the B.L.O. studios welcome you to the open day. From 3pm until late at night you can enjoy various retrospectives, theatre / performances, live music, groovy DJs, arts and crafts. The chill-out zone at the Rondell invites you to relax and at nightfall there will be light installations on the site. There will be food and drink and we also offer special workshops and fun for kids. Line-Up: Das Programm wird laufend angepasst und und erweitert 15.00 bis 20.00 Uhr Offene Ateliers Ateliers 15.00 bis 18.30 Uhr Kinderprogramm: Malen & Basteln - mit Ruth Gomez, Elisabeth Fluhrer und Anja Weingart Workshop Stoffrosen basteln - mit Christine Büschel, Janna Skroblin und Kerry Groflkopf Villa & Kid's Space Ab 15.00 Bogenbau & Bogenschießen für Kinder Baum & Bogen Gießerei / Rondell 15.00 bis 19.00 Uhr Chill Out bei elektronischer Musik DJ B. Ashra - Klangwirkstoff Records Florian Breitschneider - Our Hobby is different Rondell 16:00 Uhr Kinderkino Kantine 17:30 Uhr Feuershow - Pyrofessor Mr. Logo Lard Vor der Kantine 18:00 Uhr Kunst-Auktion TU-Labor 18:45 Uhr LIVE:Phatsen + Hauser Bühne 19:30 Uhr LIVE:The Rihorns Eine junge Band aus dem Osten Berlins : bene, surya, fynn, erik Bühne ab Einbruch der Dunkelheit Lichtinstallationen von Gregor Stockebrand gesamtes Gelände 20:00 Uhr Performance Theater: "Lilien Salon IX: Das Rad der Welt/New Science" Mit Mitgliedern der Open Space Performunion (Michael Steger, Lars Crosby, Philip Brehse, Amy Klement und special guest Jessica Slote, NYC) Kantine 21:30 Uhr Feuershow: Die Feuershow mit Anna Büsche - Schwingspiel vor dem Hexenhaus 22:00 Uhr LIVE: Saint Genet In 2010, "St Genet" was created by Gabriele. Born in Italy, he has been living and working in Berlin since 2005. Joined by Robert this year - born in Berlin ñ they now play as a duo using drums, guitar, voice and several effects to create a mix between grunge, blues, ambient and industrial noise. Kantine 22:30 Uhr LIVE: Hercules Vorbild für tugendhaftes Verhalten und vorbildliches Kriegertum. Kantine 23:30 Uhr LIVE: Scrapyard Kantine 00:30 Uhr LIVE: Petty Thefts The petty thefts are a band based in Berlin, Germany, centered around the songwriting of Frank Wegling from Cleveland, Ohio and Andrew McGinn from England. Their well-received first full-length album, 'Smoke and Mirrors,' was recorded at Faust Studios in southern Germany and was released on the Klangbad label in 2009. Strongly influenced by 60s and 70s rock and pop, pettytheftsmusic flourishes with invention and melody, and the live shows are infused with both depth and frivlolity. The band has recently finished their second album, entitled 'Velvet Gold,' which will be available in spring, 2012. Kantine 01:30 Uhr LIVE: The Allers Gesang: Miriam Aller, Bass: Leo Ende, Ukulele: Flinn Sorrow, Schlagzeug: Ale Soap Die Allers sind aus der Kollision der Asteroiden Baker, Stevens, und Halladay geboren. Monster und Mumien sind ihre Anhänger und an ihrer Seite kriechen, springen und laufen eine riesige Prozession von Tieren. In einem perkussiv Käfig gesperrt finden kreischende Verstärker ihren Platz und die Stimme derer, die nicht geboren werden will. Den Impact, der nur ein Jahr alt ist, wird es auf den Brettern einer flüchtigen Szene zu sehen geben. Bühne Danach tanzen mit DJ Sternchen Kantine Offene Ateliers : Thomas Knof Malerei, Skulptur, Zeichnung, Fotografie Ateliers im Kantinengebäude Nancy Görlach Malerei und Fotografie Ateliers im Kantinengebäude Alexander Heil Skulptur Ateliers im Kantinengebäude Claudia Clemens Malerei Ateliers im Kantinengebäude Almut Müller Malerei Ateliers im Kantinengebäude Constance Schrall Malerei Ateliers im Kantinengebäude Alexander Dammeyer & Thomas Seyffert ST37 Atelier f¸r Eisen- & Feuerarbeiten Lokschuppen Luz Scherwinski Foto Projektion Performance Lokschuppen Till Gruhl Beton to Go - Beton to Be Betonmˆbel f¸r den Innen- und Auflenbereich Gießerei Gerhard Wiedemann Baum & Bogen Bogenbau-Kurse, Langbˆgen, Pfeilbau Gießerei Pirkko Hamer Pirkko-Design Taschenmanufaktur Gießerei Cornelia Es Said Squattersfinest Autonome Männermode Gießerei Maria Fernandez Verdeja Illustration, Installation, Video Hexenhaus Irina Novarese Installation Hexenhaus Kerry Groflkopf Textilrecycling, Kuscheltiere Hexenhaus Janna Skroblin B¸hne, Kost¸mbild, Objektbau, Illustration Hexenhaus Christine Büschel Textil: Deko, Kostüm, Maßkonfektion Hexenhaus Steffi Esterer Megamasche selbstgestrickte Mützen, Röcke, Kleider, Schals, Tücher, Decken, Pulswärmer Villa separatista Daniel Vogel-Essex OZON bicycles berlin Fahrr‰der aus Naturmaterialien Villa separatista

Lange Nacht der Lichtenberger Kunst

Samstag, den 15. September 2012 - 15.00 bis 24.00 Uhr Offene Ateliers - Biergarten Garten - Skulpturen - Lichtinstallationen Präsentationen - Führungen - Kunstauktion Beteiligte Künstler/innen: Almut Müller Claudia Clemens Constance Schrall Nancy Görlach Thomas Knof Sundari Arlt María Reyes Pérez Leo Ende Harm Bremer & Tim Knoerr Alexander Heil María Fernández Verdeja Till Gruhl Torge Gustafsson Luz Scherwinski Malerei: Skulpturen & Installation: Design & Fotografie & Präsentationen: Näheres zum Gesamt-Programm und den Touren der langen Nacht der Lichtenberger Kunst unter: www.kulturring.org

Kali Emerald Fisher – Ausstellung

KALI EMERALD FISHER Greyscale Abstractions Mixed media paintings exploring light and shadow Unsere derzeitige Gastkünstlerin Kali Emerald Fisher aus Kanada präsentiert zum Abschluss ihres Aufenthaltes in unserem Gastatelier K22 ihre Arbeiten am Freitag den 29.Juni ab 20.00 Uhr. Im Anschluss Party mit internationalen DJs in der Kantine.

ESCAPE – Performance Lab

Täglich ab 11 Uhr mit Stammtisch um 14 Uhr in den BLO-Ateliers Wer durch das Festival neugierig geworden ist, wer schon immer performancen wollte, wer Erfahrung hat und sich weiterentwickeln möchte, wer sich austauschen möchte: Das LAB ist die offene Plattform für künstlerischen Ausdruck. Eine ganze Woche bietet sich die Möglichkeit, Ideen, Techniken, Visionen, Erfahrungen und Vorstellungen zum Thema ESCAPE einzubringen und zu Solo - oder Gruppenperformances zu verdichten. Selbstständig, mit den Performern des Festivals oder den Künstlern der BLO Ateliers können eigene Ideen entwickelt werden,die am 17. Mai dem Publikum vorgestellt werden. Das Angebot richtet sich an: - Teilnehmer der ESCAPE Workshops: diese können innerhalb des Laboratoriums das Erlernt selbständig weiter entwickeln - Performer des ESCAPE - Festivals - Künstler der BLO-Ateliers - Darüber hinaus sind alle an Performance interessierte Menschen, die das ESCAPE Festival besuchen und davon angeregt werden, selbst etwas zu kreieren, eingeladen.

ESCAPE – Performances Programm

Mime Centrum Berlin Kunstquartier Bethanien Studio 2, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin 19:00 - 24:00 Öffentliche Präsentation der Workshops Ergebnisse mit den Teilnehmern und den Dozenten Dovrat Anna Meron (IL), Philip Brehse (US), Irina Galli (IT) und Lars Crosby (DE). Bullenwinkel, Volksluxus, Naunynstrafle 52, 10999 Berlin Kreuzberg 14:00 Die Parade startet im Bullenwinkel und wird begleitet von vielen internationalen Performern des Festival. Sie führt zur Spree, die mit einem Flüchtlingsfloss ¸berquert wird. Start: Bullenwinkel/ Kreuzberg, Performance an der Spree/ Michaelbrücke Mitte, Ende: Supamolli/ Friedrichshain. Supamolli essner Strafle 41, 10247 Berlin Friedrichshain 21:00 Gogo Trash Entertainment (DE) Stinne Ruine, Franziska Bosse, Minna, ‹te 21:15 Alice Masprone (IT) Weight (Gewicht, peso, poids) 21:45 Arianne Foks (FR) Sometimes I love/ hate you so much 22:05 Gogo Trash Entertainment (DE) 22.15 Saskia Edens (CH) Merge Into 22:35 Mathieu Sylvestre (FR) "AWAKE" Noise 23:55 Jung Hoon Lee (KR) 23:15 Invalid Adress (DE) Jacqueline Tauil, Irene Pascual, Paco Vallejo & Sergio Frutos Tell me the truth if you can 23:45 Amy J Klement (USA) & Michael Steger (DE) - 44 - Party - openend 24:00Boluders (DE) Musik Kabarett Show 01:00 The Allers (DE) Space Rock 02:00 Dj. X-LUZ (DE) Crossover Mix BLO - Ateliers Kaskelstr. 55, 10317 Berlin Lichtenberg 16:00 - 19:00 Political Performance Discussion With Ana Milovanovic (RS) Performances for Change the World or Performances for Apply Make-up on the Dead Body: politicalperformanceserbia.wordpress.com. Curatorial positions of site specific Performance and action in public space With Dovrat Meron (IL). It is impossible to ignore the constant growing interest of art institution in performance art and public art. Both elusive, dynamic and cross medial. It makes a great challenge to curate and commission site specific performance in institutional context moreover when it is performed live. There is a very lively discourse evolving the role of curators and very interesting voices of art curators commenting on Site specific work coming from the visual art and performing arts (theatre & dance). Throughout the festival I will hand out questionnaires about the experience of performers /curators in working in Public spaces. I wish to invite Escape participants, artists, curators, organisers and the public to reflect on this topic through their experience. The Master Program "Space Strategies" at the weiflensee Art School Berlin focus on interdisciplinary art in public spaces and weaves practice and theory. Dovrat ana Meron is a performance artist and a curator. www.dovratmeron.de The discussion is part of her master research Curatorial positions of site specific and action in public space. BLO - Ateliers Kaskelstr. 55, 10317 Berlin Lichtenberg Montagabend wird kuratiert durch den Performer Stammtisch. Nach den Performances findet eine Publikumdiskusion statt. 20:00 Anya Lifitg (US) 20:45 Brian McCorkle (US)) 21:30 Esther Neff (US) 22:15 Valerie Kuehne (US) 23:00 Publikumdiskusion Cafe Stadler Boxhagenerstrafle 69, 10245 Berlin Friedrichshain 20:00 Amber Lee (US) 20:20 Lan Hungh (TW) Escape Escape 20:35 Rhys Rodger (AU) Spoken Word 21:20 Ken Siebert (US) 21:20 Saskia Edens (CH) Merge Into 21:40 Ville Karel Viirelaid (EE) Theaterkapelle Boxhagener Strafle 99, 10245 Berlin Friedrichshain 20:00 Gwendoline Robin (BE) I would like to meet a volcan 20:30 Teatro Cinque (IT) Irina Galli, Alessandro Del Bianco, Philip Brehse und Performers von CSA Fabre Mots 21:00 Julie Jaffrenou (DE/FR) Red carnation 21:30 Poul Weile (DK) The Art of dying/flying (slowly) 22:00 Travis McCoy Fuller (US) allgold's foolsgold 22:30 Frédéric Krauke (DE) im-mer-dies-jen-seits Musik: Mathieu Sylvestre 23:00 Philip Luddite (DK) Its all in your head 23:30 Non Grata (EE) Mit Anonymous Boh, Devilgirl, Little Tom, C.n.o.p.t., Ken, Virginian Bloom und Little Korea Diverse Universe 24:00 Lars Crosby (DE) "Orphaeum Escape to Orphaeus" Noise BLO - Ateliers Kaskelstr. 55, 10317 Berlin Lichtenberg 20:00 bis 22:30 Performance Lab Präsentation Teilnehmer und Künstler des Performance Lab präsentieren Ihre Arbeit 22:30 Kaoutar Aboueloula (MA) 23:00 Peppe Rosvik (FI) Circle of Shame BLO - Ateliers Kaskelstr. 55, 10317 Berlin Lichtenberg 18:00 Ruth Pulgram (DE) & Francisco Cuervo (CO) Flüchtig 18:30 Billeneeve (FI) 19:00 Jung Hoon Lee (KR) 20:00 BONUS-EXTRA (ES/DE) Blanca Nieto, Alicia Guirao, Eponine Franckx, Maru Carranza und Paco Vallejo 20:20 Philip Brehse (US) & Lars Crosby (DE) Des Orphaeus Flucht 20:50 Nadine Steinert (DE) Tight laced tied 21:15 Rhys Rodger (AU) Spoken Word 21:35 Crystal Tits (DE) Anna Natt & Jaime Schwartz A Common Chorion 22:00 jäzzt (DE) + AEROSOL LIGHT (DE) Escape from dream to reality and back 22:30 Peter Grzybowski (US) Evidence 23:00 Non Grata (EE) Mit Anonymous Boh, Devilgirl, Little Tom, C.n.o.p.t., Ken, Virginian Bloom und Little Korea Diverse Universe BLO - Ateliers Kaskelstr. 55, 10317 Berlin Lichtenberg 17:00 Kompagnie Zwischenwort (DE) Maria da Rocha, Clara Calero, Anne Stefanie Hilbrink, Tiago Schw‰bl, Martin Lutz, Markus Thomas, Camillo Correa 17:30 Philip Luddite (DK) 18:00 Gwendoline Robin (BE) I would like to meet a volcan 18:20 Nicolas Puyjalon (FR) The Loco-Motion 18:40 Katastrofen (ES) Juana GarcÌa & Leire Olaran Autoescarnio para todos o las ventajas de ser un paria 19:00 Katie Lee Dunbar (US) This is what happened 19:20 Rhys Rodger (AU) Spoken Word 19:40 Travis McCoy Fuller (US) errata 20:00 Teatro Cinque (IT) Irina Galli, Alessandro Del Bianco, Philip Brehse und Performers von CSA Fabre Mots 20:30 Pause 21:00 Luna Winter (DE) Stromboli_terra di dio 21:30 Ana Milovanovic (RS) Fascism Escapes our Attention 22:00 Amy J. Klement (US) (F)LIGHT 22:30 Michael Steger & Andreas Stadler (DE) Naked Kitchen 23:15 GOGO TRASH (DE) Stinne Ruine, Franziska Bosse, Minna, ‹te Ritual 24:00 Dj. Slammin Jammin (DE)

ESCAPE – Performances, Workshops & Lab

Vom 11. bis 19. Mai 2012 findet in Berlin zum sechsten Mal das International Performance Art Festival statt. Das Festival ist ein einzigartiges Kunstfestival, welches mit Workshops, Labs und Performances zu einer der wichtigsten Plattformen für Performance Art zählt.

Guerilla Performance

Wir freuen uns sehr Ihnen im März den grossen Meister der Performance Gruppe KoPAS (Korean Performance Art Spirit) und Direktor des KEAF (Korean Experimental Arts Festival) aus Seoul, Südkorea, vorstellen zu können. Kim Bae Ki ist für einen Monat Gastkünstler der BLO-Ateliers und wird mit Berliner Künstlern eine aussergewöhnliche Performance entwickeln. Sie haben die Gelegenheit die Arbeit von Kim Baek Ki, der in Südkorea als einer der renomiertesten Künstler gilt, im Rahmen folgender Veranstaltungen kennenzulernen und sind dazu herzlich eingeladen: 16.03.2012, 20 Uhr - Kantine - BLO-Ateliers "Guerilla Performance, Guerrilla Performance- ESCAPE" mit Kim Baek Ki in Kooperation mit Berliner Performance KünstlerInnen.   We are very happy to introduce Kim Baek Ki, the great master of the performance group KoPAS (Korean Performance Art Spirit) and director of KEAF (Korean Experimental Arts Festival) from Seoul, South Korea. Kim Baek Ki is for the month of March resident artist of BLO-Ateliers and will work on a collective performance project together with artists based in Berlin. We cordially invite you to the following events: 16.03.2012, 8 pm - Kantine - BLO-Ateliers "Guerilla Performance, Guerrilla Performance- ESCAPE" with Kim Baek Ki in collaboration with artists based in Berlin.