open studio Archiv

HIER & JETZT: Connections / OPEN STUDIO

Open Studio und Artist Talk mit der Residentkünstler:in D'ANDRADE (BR) in den B.L.O. Ateliers. Freier Eintritt D'Andrade ist eine nicht-binäre Musiker:in, Dichter:in und Schriftsteller:in, deren konzeptioneller Ansatz sich an Afro-Futurismus und dekolonialer Theorie orientiert, sowie an der Entwicklung von investigativen Arbeiten, neuen und Gegen-Narrativen durch Sounddesign, Codierung, Archive und Interaktionen. D'Andrade war Mitkurator:in des interdisziplinären Festivals "Jardim Suspenso" in Brasilien und gründete 2020 das Soloprojekt "Noise Vivarium", das auf offenen Workshops mit Sound, Dekolonialität und Natur basiert. Ihre Arbeiten wurden an internationalen Orten sowie in Berlin ausgestellt, darunter die Sophiensäle, feldfünf, nGbK, Iwalwahaus und das AKE ARTS & BOOK FESTIVAL in Nigeria. mehr Informationen hier   HIER & JETZT: Connections wird gefördert aus Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds des Bezirks Lichtenberg von Berlin / Fachbereich Kunst und Kultur. Der Integrationsfonds ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin.

HIER & JETZT: Connections / OPEN STUDIO

Open Studio und Artist Talk mit der Residentkünstlerin ALEKSANDRA KONONCHENKO in den B.L.O. Ateliers. Freier Eintritt Die belorussische Künstlerin Aleksandra Kononchenko studierte Architektur an der Belorussischen Staatlichen Technischen Universität und Fotografie an der Warschauer Akademie für Fotografie. Von 2012 bis 2019 war sie Tutorin und offizielle Fotografin für die European Architectural Student Assembly. Aleksandras Interesse an Videokunst basiert auf einer Mischung aus Fotografie und Video sowie Videoprojektionen für Performances. Ihre fotografischen Arbeiten entstehen oft in Zusammenarbeit mit Architekten und wurden u. a. in Italien, Deutschland und Polen ausgestellt. mehr Informationen hier   HIER & JETZT: Connections wird gefördert aus Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds des Bezirks Lichtenberg von Berlin / Fachbereich Kunst und Kultur. Der Integrationsfonds ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin.

HIER&JETZT: Connections // OPEN STUDIOS

Wir laden euch herzlich zu den nächsten Veranstaltungen des Austausch- und Residenzprojekt HIER&JETZT: Connections ein. OPEN STUDIOS * Freitag 31 Juli, von 17.00 bis 20.00 Uhr in den B.L.O. ATELIERS. Wir freuen uns, das diesjährige reguläre öffentliche Programm mit einem Open Studio von gleich 3 Künstlerinnen und einem Künstler zu beginnen: SARAH ZERYAB, ZIYAD HAWWAS, RUBA SALAMEH und ÖZLEM SARIYILDIZ. Die drei Resident*innen von HIER & JETZT: Connections aus dem Jahr 2020 werden aktuelle Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Video und Installation vorstellen. Begleitet werden sie von ÖZLEM SARIYILDIZ, HUJ-Alumni (2018) und aktuell Teil des künstlerischen Leitungsteams, die ihr Studio auch für die Öffentlichkeit öffnen wird. Um die geeigneten Maßnahmen gegen die Ausbreitung des COVID-Virus zu ergreifen, müssen Besucher*innen in den Innenräumen von B.L.O. eine Maske tragen. Bitte vergessen Sie nicht, einen mitzubringen.  

We are happy to invite you to the next public events of the Exchange and Residency Program, HIER&JETZT: Connections

OPEN STUDIOS * Friday, July 31st, from 5 till 8 PM at B.L.O. ATELIERS.

With: SARAH ZERYAB, ZIYAD HAWWAS, RUBA SALAMEH and ÖZLEM SARIYILDIZ. We are happy to begin this year’s public programming with a group OPEN-STUDIO. The three HIER&JETZT: Connections residents of 2020 will present work in progress – including painting, video and installation. Accompanying them is HUJ alumni and now artistic director, ÖZLEM SARIYILDIZ, who will also be opening her studio to the public.

In order to take the appropriate measures against the spread of the COVID virus, we are requiring visitors to wear a mask in the indoor spaces at B.L.O. Please do not forget to bring one with you.

Tag der offenen Tür 2019

Samstag 15. Juni 2019

Wir öffnen Tür und Tor: Ateliers und Werkstätten können besucht werden, daneben bieten wir Unterhaltung und Workshops zum Mitmachen und Informieren. Performance, Shows, Konzerte und DJ’s werden zu sehen und zu hören sein. Und natürlich sorgen wir auch für lecker Essen und Getränke um gleich zwei Jubiläen zu feiern …

OPEN STUDIO und FILM-WORKSHOP – Ramin Rarvin und Mobiles Sprachlabor

Samstag, den 23. März ab 18:00
Der erste internationale Gast der B.L.O. Ateliers in 2019 ist Ramin Parvin, ein interdisziplinär arbeitender Künstler aus dem Iran, der nun in Berlin lebt und das Gastatelier für 3 Monate nutzen wird.

Am gleichen Abend erhalten Gäste die Möglichkeit, an einem kostenlosen Animation-Film-Workshop des Projekts Trickmisch von der Künstler*innen Team Mobiles Sprachlabor teilzunehmen.

Saturday, March 23rd, 6 pm
The first international guest at B.L.O. Ateliers in 2019 is Rain Parvin, an interdisziplinary working artist from Iran, who is now based in Berlin.

The same evening our guests are invited to take part in the free animation film-workshop by the project Trickmisch of the Artists Team Mobiles Sprachlabor.