Lichtenberg Archiv

Fête de la Musique 2019

Freitag 21. Juni 2019, ab 16 Uhr

* “Herr und Frau S.”, Frocotronischen Jazz
* “The Gonzo Foundation”, Garage Grunge Punk
* “Who Dares To Speak For The Wolf”, Grunge Punk Krach
* “Spikey”, LiebesChanson Punk
* “Old Dust Of Hollow”, Blues Rock
* “BLOW!”, Rock

OPEN STUDIO und PERFORMANCES – DIE KOMPANIE


DIFFUSE LINIEN Eine Gratwanderung zwischen Routine, Ritual und Zwanghaftigkeit
Donnerstag 6. Juni 2019, von 18:30 bis 22:00 Uhr. Performances beginnen um 19:30 Uhr.

DIFFUSE LINIEN Eine Gratwanderung zwischen Routine, Ritual und Zwanghaftigkeit
Thursday 6th June 2019, 6:30 till 10pm. Performances start at 7:30pm
.

Tag der offenen Tür 2019 in den blo-ateliers

Tag der offenen Tür 2019

Samstag 15. Juni 2019

Wir öffnen Tür und Tor: Ateliers und Werkstätten können besucht werden, daneben bieten wir Unterhaltung und Workshops zum Mitmachen und Informieren. Performance, Shows, Konzerte und DJ’s werden zu sehen und zu hören sein. Und natürlich sorgen wir auch für lecker Essen und Getränke um gleich zwei Jubiläen zu feiern …

SALON INTERVENTION – Diskussion über Kunstaktionen im öffentlichen Raum

Donnerstag, den 27. April von 16 bis 19 Uhr
SALON INTERVENTION bespricht verschiedene Beispiele von Künstlergruppen und künstlerischen Aktionen im öffentlichen Raum. Die Künstler*innen von HIER&JETZT: Connections laden die interessierte Öffentlichkeit ein am Diskurs teilzuhaben.

Thursday, April 27th, 16-19pm
SALON INTERVENTION presents different examples of artists groups and artistic interventions in public space. The artists of HIER&JETZT: Connections invite the interested public to take part in the discussion.

SALON COLORS – A History of Art in three colors

Donnerstag, den 4. April um 19 Uhr
In A History of Art in three colors untersucht Dr. James Fox, wie die Farben Gold, Blau und Weiß in den Händen von Künstlern unsere Emotionen geweckt, unser Verhalten verändert und sogar den Lauf der Geschichte verändert haben.

Thursday, April 4th, 7pm
In A History of Art in three colors Dr. James Fox explores how, in the hands of artists, the colours gold, blue and white have stirred our emotions, changed the way we behave and even altered the course of history.

OPEN STUDIO und FILM-WORKSHOP – Ramin Rarvin und Mobiles Sprachlabor

Samstag, den 23. März ab 18:00
Der erste internationale Gast der B.L.O. Ateliers in 2019 ist Ramin Parvin, ein interdisziplinär arbeitender Künstler aus dem Iran, der nun in Berlin lebt und das Gastatelier für 3 Monate nutzen wird.

Am gleichen Abend erhalten Gäste die Möglichkeit, an einem kostenlosen Animation-Film-Workshop des Projekts Trickmisch von der Künstler*innen Team Mobiles Sprachlabor teilzunehmen.

Saturday, March 23rd, 6 pm
The first international guest at B.L.O. Ateliers in 2019 is Rain Parvin, an interdisziplinary working artist from Iran, who is now based in Berlin.

The same evening our guests are invited to take part in the free animation film-workshop by the project Trickmisch of the Artists Team Mobiles Sprachlabor.

SHAPING YOUR CARTOGRAPHIES -Textil Druckworkshop

Der zweitägige Workshop (Samstag, den 23. Februar und 2. März 2019) wird von der syrischen Künstlerin Rula Ali (Gastkünstlerin der B.L.O. Ateliers in 2018) in Zusammenarbeit mit Dr. Alexander Wiehart (Philosoph und Kulturwissenschaftler) und Irina Novarese (bildende Künstlerin) geleitet.

Two-days workshop (Saturday February 23rd and March 2nd 2019) with the syrian artist Rula Ali (guest artist at B.L.O. in 2018) in collaboration with Dr. Alexander Wiehart (philosopher) and Irina Novarese (visual artist).

SPEAK AGAIN, SPEAK LIKE RAIN – Künstlerinnengespräch mit Irina Novarese

Freitag, den 8. Februar 2019 um 18:30.
Irina Novarese (Bildende Künstlerin, B.L.O. Ateliers) wird von ihrer neusten Arbeit während ihrer Residenz im Goethe na Vila, Sao Paulo, Brasilien berichten. SPEAK AGAIN, SPEAK LIKE RAIN ist ein partizipatives Projekt über Spoken Word als Kulturform des Aktivismus.

Friday, February 8th 2019, 6:30 pm.
Irina Novarese (visual artist, B.L.O. Ateliers) will present her latest work, that she realised during her residency at Goethe na Vila, Sao Paulo, Brasil. SPEAK AGAIN, SPEAK LIKE RAIN is a partizipartory project about Spoken Word as cultural form of activism…

Open Studio und Artist Talk mit Rula Ali

Am Donnerstag den 13. Dezember OPEN STUDIO und ARTIST TALK mit RULA ALI von 18.00 bis 20.00 Uhr.

Die dritte Gast-Künstlerin des Projekts HIER & JETZT: CONNECTIONS wird ihre neuen Arbeiten präsentieren. RULA ALI studierte Skulptur am Walid Ezzat Institute in Damaskus, Syrien und arbeitet mit Textil-Installationen.

Stadtlichter LOKAL #2 / Film Berlinized

Die Filmreihe Stadtlichter LOKAL findet in Kooperation mit dem Stadtteilzentrum Lichtenberg Nord Alt-Lichtenberg und Licht-Blicke Fach- und Netzwerkstelle statt. Gezeigt werden Berlin-Filme mit dem Fokus auf aktuelle gesellschaftspolitische Themen, die sowohl für die Stadt Berlin als auch im lokalen für den Bezirk Lichtenberg relevant sind.

Berlinized, Lucian Busse, Deutschland 2011 (OmEngUT)

Samstag 10. November 2018 um 20.00 Uhr

Workshop „Kulturentwicklung und Kreativwirtschaft“

In einem partizipativen Strategieprozess mit Akteuren aus Politik und Verwaltung, Künstler*innen und Verbänden sowie Bürger*innen erarbeiten wir die Kulturentwicklungsplanung für unseren Bezirk.

Beim nächsten Workshop geht es um das Themenfeld „Kultur- und Kreativwirtschaft“. Im Fokus steht die Frage: Welche Rahmenbedingungen sind für die erfolgreiche Ansiedlung von Kunst- und Kulturschaffenden und Kreativen in Lichtenberg nötig?

Mittwoch 23. Oktober 2018, von 17 bis 20 Uhr

Konzert mit STOCK und Olive Yahh in der Klavierwerkstatt Rummelsburg

Genießt den Ausklang des Wochenendes mit einem Glas Wein und insprierender Klaviermusik der beiden großartigen Musiker STOCK und Olive Yahh. Das Programm reicht von minimalistischer Klavierimprovisation über Jazz-Standards bis hin zu emotionalem Soul / Hip Hop / Vaporwave. Lasst euch überraschen.

Sonntag 07.10.2018
Einlass 18:30 Uhr | Beginn 19 Uhr
Eintritt: Spende

„Auf Empfang“ – Ein Radio Open Air Theater von K.I.E.Z. ToGo

wer die neue K.I.E.Z. ToGo- Produktion, diesmal in Hohenschönhausen!, erleben möchte, der/die sei herzlich eingeladen zu einer unserer nächsten vier Vorstellungen.

Zieht euch warm an und bringt euch gegebenenfalls auch ein warmes Getränk mit. Wärmende Decken bei zu kaltem Herbstwind haben wir vor Ort da.

KIN*K#8 mit Douglas Boatwright

ON SCREEN:
How High_ Cannibal Sit-in (2003-2018)
A revisiting of a previously unscreened video.

Donnerstag 4. Oktober 2018
20.30 Uhr

Tag des guten Lebens im Kaskelkiez?

Die Grundidee sieht im Groben so aus:
Am Tag des guten Lebens wird ein ganzer Kiez zum Gemeingut, das von der Anwohnerschaft gemeinsam mit der organisierten Zivilgesellschaft und den Kulturakteuren „von unten regiert“ wird – nach selbst entworfenen Konzepten des guten Lebens.

Am 27.9.2018 um 19 Uhr.

Workshop: Momentography of a Failure

We are delighted to invite you to the Workshop Momentography of a Failure held by the artist Nafiseh Fathollahzadeh together with Parham Mortazavian, architect and urbanist.

The Workshop will be Saturday 6th and Sunday 7th of October 2018, in the BLO Ateliers and around Lichtenberg and Marzahn.

The workshop is open and free, but we have a limited number of participants. So please if you are interested, send us a Mail to reserve „your place“.

KIN*K Beamerübernahme mit Kunst #6: Cherimus

Wir möchten Euch herzlich einladen und freuen uns sehr die Projekte des Künstlerkollektiv CHERIMUS zu präsentieren:

ON SCREEN:
CARNIVAL! NAIROBI, 2018
and other surprises

Donnerstag 30. August * Einlass 20.30 Uhr

Lange Nacht der Bilder 2018

Herzliche Einladung zur Langen Nacht der Bilder in den B.L.O. Ateliers!

Lichtenberg lädt ein Kunst zu erleben & wir nehmen mit unseren Künstler*innen und Gastkünstler*innen auch im

11. Jahr der Langen Nacht teil! Mit dabei sind diesmal & freuen sich auf kunstaffines Publikum…

DIE KOMPANIE: PERFORMANCE WORKSHOP

Sonntag 08.07.2018
Wir möchten in diesem Workshop Interessierten die Gelegenheit geben, unsere Arbeitsweise mit Performance kennenzulernen. Der Workshop ist in 3 Elemente gegliedert: Labor (Performanceübungen), Außenwelt (öffentlicher Raum) und Innenwelt (Reflektion). Es sind keine Kenntnisse / Vorerfahrungen / körperlichen Fähigkeiten nötig, allerdings sind Offenheit und Teilnahme am ganzen Workshop gewünscht.